Schriftgröße:
Kontrast:  a a a a a /

  0291/2990-0
Qualifizierte Beratung und Hilfe bei Sehverlust

Sie befinden sich hier:   // 6: Wir informieren // 6.5: Grundlagen
.

Informationsblatt

 

Informationsblatt des Seniorenzentrums Blickpunkt Meschede

 

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

im Folgenden möchten wir Sie über unser allgemeines
Leistungsangebot informieren. Bitte sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen haben. Wir helfen
Ihnen gerne weiter!

 

Aktuelle
Informationen

Die aktuellsten Informationen
erhalten Sie vor dem Einzug immer in einem persönlichen Gespräch. Hierbei ist
es uns ein Anliegen, auf Ihre Fragen und Wünsche entsprechend einzugehen.

 

Die Einrichtung

Die Einrichtung ist in der Trägerschaft des Blinden- und
Sehbehindertenverein Westfalen e.V. und ist dem Paritätischen Wohlfahrtsverband
Landesverband NRW angeschlossen.
Unser Gebäude liegt an der Nördeltstr 33 in 59872 Meschede. Parkplätze finden
Sie auf dem beschilderten Parkplatz vor unserem Haus. Die nächste
Bushaltestation ist direkt vor unserer Eingangstür an der Nördeltstraße. Bei
der Vermittlung von Taxen sind wir Ihnen gerne behilflich. Im Haus verfügen wir
über 80 Einzelzimmer.

 

Ihr Privatbereich

Ihr
Zimmer hat eine Größe von ca. 17m². Es ist möbliert mit Pflegebett, Kleiderschrank,
Nachttisch, Tisch, Sessel oder Stuhl. Ausgestattet ist es mit Bad und WC,
Telefonanschluss, Hausnotrufanlage und einer Vorrüstung je nach Zimmer
Kabelanschluss oder Satellitenanschluss.

Selbstverständlich freuen wir uns, wenn Sie Ihr Zimmer
mit persönlichen Gegenständen individueller gestalten, damit Sie sich wohl
fühlen können. Sprechen Sie dies mit uns an, damit wir diese Details vorher mit
Ihnen klären können.

 

Gemeinschaftsräume

Ihnen stehen Räume zur Begegnung und Teilnahme am
Gemeinschaftsleben des Hauses zur Verfügung. Für die Nutzung dieser Räume, wird
kein gesondertes Entgelt erhoben. Im Haus selbst finden Sie

-      
Speisesaal

-      
Veranstaltungs- und Aufenthaltsräume

-      
Terrassen

-      
Frisiersalon

-      
Treffpunkt.

 

Leistungen
der Hauswirtschaft

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Hauswirtschaft
sind mit verantwortlich für die Gestaltung einer wohnlichen Atmosphäre, für die
Raumpflege, für die Beratung in hauswirtschaftlichen Angelegenheiten sowie für
die Wäscheversorgung. Bei der Reinigung der Wohnräume wird auf Ihre Bedürfnisse
Rücksicht genommen.

Bettwäsche und Handtücher können Sie von uns erhalten.

Privatwäsche wird von uns gekennzeichnet, ohne dass
Ihnen Kosten entstehen. Die Reinigung der persönlichen Wäsche wird maschinell
vorgenommen. Die Wäsche muss waschmaschinen- und trocknergeeignet sein. Eine
chemische Reinigung erfolgt nicht, kann aber durch uns vermittelt werden.

 

Leistungen der
Küche

Aufgabe der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Küche
ist es, Mahlzeiten nach ernährungswissenschaftlichen Erkenntnissen unter
Berücksichtigung Ihrer Wünsche und Bedürfnisse zu bereiten und zu servieren,
dass Sie sie in einer kultivierten Atmosphäre einnehmen können. Bei Behinderung
und Krankheit wird auf individuelle Bedürfnisse Rücksicht genommen und Ihren Fähigkeiten
und Gewohnheiten Rechnung getragen. Unsere Küchenleitung ist verpflichtet, die
Vertretung der Bewohnerinnen und Bewohner in die Planung der Mahlzeiten einzubeziehen.

Wir bieten folgende im Entgelt enthaltene Mahlzeiten
an:

-       ein Frühstück mit
Wahlkomponenten

-       Mittagessen mit
Wahlkomponenten

-       ein Abendessen mit
Wahlkomponenten

-       diverse
Zwischenmahlzeiten (u.a. mit Kaffee und Plätzchen / Kuchen).

 

Getränke (Kaffee, Tee, Mineralwasser, Saft) zur Deckung
des täglichen Flüssigkeitsbedarfs sind jederzeit kostenlos erhältlich.

Bei Bedarf werden leichte Vollkost oder Diäten nach
ärztlicher Verordnung für Sie zubereitet.

Gäste von Bewohnerinnen und Bewohnern sind zu allen
Mahlzeiten willkommen. Eine vorherige Anmeldung und Absprache ist aber
notwendig, um die vorrangige Versorgung der Bewohner zu gewährleisten.
Besuchermahlzeiten sind gesondert zu vergüten.

 

Leistungen der
Pflege

Ihnen wird die in Ihrer Situation erforderliche Hilfe
zur Unterstützung zur teilweisen oder vollständigen Übernahme der Aktivitäten
im Ablauf des täglichen Lebens angeboten. Die Pflege dient auch der Minderung
sowie der Vorbeugung einer Verschlechterung der Pflegebedürftigkeit.

Ziel ist es, Ihre Selbständigkeit und Unabhängigkeit zu
erhalten und dabei Ihre persönlichen Bedürfnisse und Gewohnheiten zu
respektieren.

Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter verpflichten
sich, Ihre Lebensgewohnheiten zu berücksichtigen und das Prinzip Ihrer
Zustimmung zu den Pflegeleistungen zu achten.

Zu den Leistungen der Pflege gehören insbesondere
Körperpflege, Ernährung und Unterstützung bei der Mobilität.

Die Leistungen der allgemeinen Pflege werden nach dem
anerkannten Stand pflegewissenschaftlicher Erkenntnisse erbracht. Wir
orientieren uns an dem Pflegemodell von Orem und arbeiten mit einem
strukturierten Qualitätsmanagement.

Die Planung der Pflege erfolgt möglichst mit Ihnen
gemeinsam oder einer Person Ihres Vertrauens. Umfang und Inhalt der Pflege
ergeben sich aus der jeweiligen Zuordnung zu einer Pflegestufe. Bei Veränderungen
des Pflegebedarfes passen wir unsere Leistungen Ihrem veränderten Bedarf an.

Führt ein veränderter Pflegebedarf dazu, dass für Sie
ein anderer Pflegesgrad zutrifft, werden wir Sie auffordern, Ihre Pflegekasse
hierüber zu informieren und einen Antrag auf Änderung der Einstufung zu
stellen. Über den Grad der Pflegebedürftigkeit entscheidet die Pflegekasse
entsprechend der Empfehlung des medizinischen Dienstes der Krankenkassen (MDK).

 

Leistungen der
medizinischen Behandlungspflege

Wir erbringen auch Leistungen der medizinischen
Behandlungspflege, soweit sie nicht vom behandelnden Arzt erbracht werden.
Diese Leistungen werden im Rahmen der ärztlichen Behandlung entsprechend der
ärztlichen Anordnung erbracht.

Die Versorgung mit den notwendigen Medikamenten erfolgt
durch örtliche Apotheken, bei freier Apothekenwahl. Wir übernehmen auf Ihren
Wunsch die Bestellung sowie die Verwaltung und Aufbewahrung der Medikamente.

Die freie Arztwahl wird garantiert. Wir sind Ihnen aber
auf Wunsch gerne bei der Vermittlung ärztlicher Hilfe behilflich.

 

Leistungen des
Sozialen Dienstes

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unseres Sozialen
Dienstes geben Ihnen die notwendigen Hilfen bei der Gestaltung Ihres
Lebensraums und bei der Orientierung in Ihrem neuen Zuhause. Sie tragen auch
Sorge, dass Sie Gelegenheit haben, an kulturellen, religiösen und sozialen
Angeboten teilzunehmen. Sie stehen Ihnen, Ihren Angehörigen oder anderen
Vertrauenspersonen für Einzelgespräche und Beratung zur Verfügung. Die
Beratungsinhalte unterliegen der Schweigepflicht.

Wir bieten spezielle Angebote zur individuellen
Tagesgestaltung und kulturelle Veranstaltungen an. Sie werden an der
Programmgestaltung beteiligt. Für die Angebote wird in der Regel kein
gesondertes Entgelt erhoben. Besonders kostenintensive Veranstaltungen können
gegen Entgelt besucht werden. Die Entgelte werden bei der Ausschreibung der
Veranstaltung bekannt gegeben und vorher mit dem Beirat des Hauses abgesprochen.

Evangelische Gottesdienste und katholische Messen
finden regelmäßig in der Einrichtung statt. Sie sind herzlich eingeladen, daran
teilzunehmen.

Wir werden bei unseren Angeboten durch zahlreiche
ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus der Gemeinde unterstützt.

 

 

Therapeutische
Leistungen

Zur Vermeidung und zur Verminderung der
Pflegebedürftigkeit oder auch, um ihre
Verschlimmerung zu verhüten oder ihre Folgen zu mildern, können Sie sich
Maßnahmen der medizinischen Rehabilitation von Ihrem Arzt verordnen lassen oder
diese selbst beantragen. Solche Maßnahmen werden in
Rehabilitationseinrichtungen, z. B. Rehabilitationskliniken ambulant oder
stationär erbracht. Wir werden bei der Pflegeplanung in Zusammenarbeit
mit dem behandelnden Arzt auf Möglichkeiten der Rehabilitation achten und zur
Sicherung des Rehabilitationserfolges mit den behandelnden Ärzten und
Therapeuten zusammenarbeiten.

Unabhängig von
Rehabilitationsmaßnahmen können Sie Physiotherapie (Krankengymnastik),
Ergotherapie, Logopädie sowie physikalische Maßnahmen wie Massage,
Wärmebehandelung, Elektrotherapie etc. erhalten, wenn Ihr behandelnder Arzt
Ihnen diese verordnet. Dies kommt v. a. dann in Betracht, wenn sich eine
gesundheitliche Verbesserung erreichen lässt oder eine Verschlechterung Ihres
Gesundheitszustandes abgewendet werden kann, z. B. auch nach einer Krankheit,
einem Unfall oder einer Operation. Diese Maßnahmen können nach ärztlicher
Verordnung auch in Ihrem Zimmer oder in Räumen auf unserem Gelände durch
zugelassene externe Therapeuten erbracht werden.

Natürlich können Sie auch andere
Therapeuten Ihres Vertrauens beauftragen.

 

Leistungen der
Haustechnik

Die Haustechnik ist verantwortlich für die
Sicherstellung der Funktionstüchtigkeit aller haus- und betriebstechnischen
Anlagen. Zu den Aufgaben gehört auch die Hilfestellung bei der Gestaltung und
Erhaltung Ihres persönlichen Wohnraumes, falls Sie oder Ihnen nahe stehende
Personen dies nicht erledigen können.

Hilfestellungen und Dienste beim Ein- und Auszug können
wir Ihnen gerne vermitteln.

 

Leistungen der
Verwaltung

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Verwaltung
sind verpflichtet, Sie oder Ihre Angehörigen in Fragen der Kostenabrechnung und
im Umgang mit Kassen und Behörden vertrauensvoll zu beraten. Zu ihren Aufgaben
gehört auch der Empfang von Besuchern, die Vermittlung an die zuständigen
Ansprechpartner sowie die Entgegennahme und Weiterleitung von Telefonaten und
Anfragen von Ihnen.

Wir können Ihnen auch bei der Verwendung und Verwaltung
Ihres Barbetrages behilflich sein. Jede Ausgabe wird dann dokumentiert, die
bestimmungsgemäße Verwendung wird zentral geprüft und kann Ihnen oder Ihrem
Beauftragen jederzeit belegt werden.

 

Qualitätsprüfungen

Unsere Arbeit wird in regelmäßigen Abständen durch
externe Institutionen überprüft. Die Ergebnisse finden Sie als Aushang in
unserem Eingangsbereich.

 

Anregungen und
Beschwerden

Ihre Anregungen oder Beschwerden nehmen wir gerne
entgegen. Im Vertrag finden Sie darüber hinaus weitere Ansprechpartner genannt,
an die Sie sich wenden können.

 

Interessenvertretung

Ihre Interessen werden auch vertreten durch den von
allen Bewohnerinnen und Bewohnern gewählten Beirat. Regelmäßige Informationen
erhalten Ihre Angehörigen durch die Angehörigennachmittage.

 

Ausblick

Diese vorvertraglichen Informationen sollen Sie erst
einmal vorab informieren. Unser Ziel ist, dass die bei uns lebenden Menschen
sich sicher und geborgen fühlen können. Lassen Sie uns vorab darüber reden,
damit auch Sie sagen können: „Mir geht es gut!“

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Silvia Koch

 

 

 

 

 

Aktuelles

Auge
Informationen zum Seniorenzentrum

In unserer Rubrik "Aktuelles" finden Sie alle wichtigen Termine und Nachrichten rund um unser Seniorenzentrum.

Mehr Informationen

Über die Pflege

Unterstützen
Unsere Pflegedienstleistungen

Hier erhalten Sie ausführliche Informationen über den Umfang unseres Pflegeangebots.

Mehr Informationen
.

xxnoxx_zaehler

.

xxnoxx_zaehler